Lernpfad | Basiswissen Informationssicherheit

Titel: Basiswissen Informationssicherheit

Schlüsselwörter : #Datenschutz #Hackerangriffe #IT-Systeme #Informationssicherheits-Management-Systemen #ISO-27001-Standard #BSI-Grundschutz

Veranstaltungsart : Lernpfad digitaler Kompetenzaufbau

Wann:

  • 14.03.2024 (16:00-18:00 Uhr) 1. Live-Session, in Präsenz
  • 18.03.2024 (16:00-18:00 Uhr) 2. Live-Session, Online 

Referenten: Professor Dr. Carsten Lucke, Christoph Hausmann

Ort:

  • Präsenzveranstaltung bei StudiumPlus | Charlotte-Bamberg-Str. 3, Wetzlar (Gebäude A1, Raum 226+228)
  • Online Veranstaltung (Link wird noch verschickt)

Teilnehmeranzahl: max. 30 Teilnehmende

Zielgruppe: Beschäftigte, Fachkräfte, Führungskräfte, GeschäftsführerInnen, AusbilderInnen, InnovationsmanagerInnen, PersonalentwicklerInnen, LehrerInnen und Interessierte des Themas aus der Automobil- und Zulieferindustrie in Mittelhessen.

Die Teilnahme ist kostenfrei!


Veranstaltungsbeschreibung:

Der Lernpfad bestehend aus zwei Terminen mit je zwei Blöcken richtet sich an Interessierte, die ein grundlegendes Verständnis für Informationssicherheit entwickeln möchten. Durch praxisnahe Beispiele, interaktive Sitzungen und Expertenwissen werden Sie befähigt, die Informationssicherheit in Ihrer Organisation zu stärken und potenzielle Bedrohungen effektiv zu managen.


Beschreibung / Ablauf:

Teil I: Grundlagen und Bedrohungserkennung - Präsenzveranstaltung

  • Motivation und Einführung – Kenne Deinen Feind: Beginnen Sie mit der Erkundung der Motive hinter Cyberangriffen. Verstehen Sie, warum und wie Hacker agieren, lernen Sie über Advanced Persistent Threats (APTs), verschiedene Hackertypen und Malwarearten. Diese Einblicke helfen Ihnen, die Denkweise von Angreifern zu verstehen und Risiken besser einschätzen zu können.
  • Ablauf von Hacking-Angriffen: Tauchen Sie ein in die Phasen eines Hacking-Angriffs, von der Reconnaissance bis zum Löschen der Spuren. Durch dieses Wissen können Sie Angriffe frühzeitig erkennen und abwehren.
  • Handlungsbedarfe identifizieren: Erfahren Sie, wie Social Engineering und ein Mangel an Security Awareness Unternehmen gefährden können. Wir beleuchten die wichtigsten Schritte zur Absicherung von IT-Systemen und erörtern, wie Sie potenzielle Sicherheitslücken in Ihrer Organisation schließen können.

Teil II: Management von Informationssicherheit - Onlineveranstaltung

  • Informationssicherheit managen: Erlernen Sie den Umgang mit Informationssicherheits-Management-Systemen (ISMS), dem ISO-27001-Standard und dem BSI-Grundschutz. Verstehen Sie, wie diese Rahmenwerke und Standards zur Sicherung Ihrer Unternehmensinformationen beitragen.
  • Transparenz durch Architekturmanagement : Entdecken Sie, wie Unternehmensarchitektur-Management eingesetzt wird, um Transparenz zu schaffen. Diese Transparenz ist essenziell für das effektive Management der Informationssicherheit. Ein praktischer Showcase mit einem Werkzeug für Unternehmensarchitektur-Management gibt Ihnen konkrete Einblicke in die Anwendung.


Neben seiner Lehrtätigkeit ist Prof. Lucke auch als Direktor im wissenschaftlichen Zentrum duales Hochschulstudium (ZDH) bei StudiumPlus tätig. In dieser Rolle trägt er zur Entwicklung und Förderung dualer Studiengänge bei, und bringt seine Expertise im Bereich der Softwaretechnik und IT-Sicherheit ein.




Ihr Referent Christoph Hausmann ist seit mehr als 12 Jahren als Enterprise Architekt tätig. In seinem Arbeitsumfeld setzt er verschiedene Architekturrahmenwerke und Tools ein, um bei der Transformation und Optimierung von Systemlandschaften zu unterstützen. Von 2018-2022 war er unter anderem als aktives Mitglied des Architecture Capability Team der NATO tätig und entwickelte das Architekturrahmenwerk der NATO und dessen Toolumsetzung weiter. Einer seiner Arbeitsschwerpunkte ist die Zusammenführung von Fragestellungen der Architektur und IT-Sicherheit, mit der Zielstellung, eine sicherere Systemlandschaft effektiv und auf effiziente Weise zu entwickeln.

Seit 2012 ist er als Honorardozent für NAF, ADMBw und TOGAF am Bildungszentrum der Bundeswehr (BiZBw), der NATO School und in der Industrie tätig. Darüber hinaus unterstützt er verschiedene Kunden bei der Einführung und Anwendung von Architekturframeworks und entsprechenden Tools.


 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!


Fragen zur Veranstaltung? Schreiben Sie uns eine Mail: teammit-qualifizierung@ccd-studiumplus.de


Freie Plätze: 29 / 30

Ich möchte teilnehmen